Medizinalrat Dr. jur. Karl-Dieter Schuldt - Facharzt für Innere Medizin

Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab.

– Marc Aurel–

Jetzt Termin vereinbaren

Eisenmangelsyndrom – 1. Ärztliches Berliner Eisenzentrum


Leiden auch Sie unter Eisenmangel? Eisenmangel ist eine Volkskrankheit: 30 bis 50 Prozent der Bevölkerung neigen zu Eisenmangel. Das Eisenmangelsyndrom (IDS) wurde 1957 in einer Schweizer Universität entdeckt und 14 Jahre später von der Berliner Universität bestätigt. Es ist eine Vorstufe der Eisenmangelanämie IDA (IronsDeficiensy Anemia). Das Eisenmangelsyndrom ist vielen Medizinern nicht bekannt und wird deshalb nicht behandelt. Hinzu kommt einen heute immer noch vorhandene Furcht vor Nebenwirkungen durch Eiseninfusionen und die fehlende Möglichkeit, den i.v. Eisenbedarf ohne Computerprogramm exakt zu berechnen. In unserem 1. Ärztlichen Berliner Eisenzentrum haben wir uns daher auf die Behandlung des Eisenmangelsyndroms spezialisiert.

Das Eisenmangelsyndrom und seine Symptome

Zu den Symptomen, die möglicherweise auf das wenig bekannte Eisenmangelsyndrom IDS (Iron Deficiency Syndrome) zurückzuführen sind, zählen unter anderem:

  • Leichte psychische und körperliche Erschöpfbarkeit
  • Konzentrationsstörungen
  • Depressive Zustände
  • Schlafstörungen
  • Haarausfall
  • Nagelbrüchigkeit
  • Nacken- und Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Restless-Legs-Syndrom

Diese Symptome werden / wurden von Ärzten meist nicht mit Eisenmangel in Verbindung gebracht. Hinzu kommt, dass bei einer Untersuchung der Blutwerte die Normwerte für Ferritin viel zu niedrig angesetzt sind. Ferritinwerte unter 100 ng/ml, die mit genannten Symptomen einhergehen, lassen jedoch an das Eisenmangelsyndrom denken, das in unserem Eisenzentrum in Berlin-Karlshorst erfolgreich behandelt werden kann.

Die Behandlung von Eisenmangel in unserem Eisenzentrum in Berlin

Patienten mit Eisenmangel haben oft eine lange Odyssee hinter sich. Um die Verbreitung der Kenntnisse über das Eisenmangelsyndrom hat sich die Swiss Iron Health Organisation (SIHO) verdient gemacht. Sie hat seit 2005 zertifizierte Eisenzentren in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Wales, Großbritannien, Russland und Namibia gegründet. Diesen ärztlichen Eisenzentren, denen auch unser Berlin Eisenzentrum angehört, steht ein von Dr. Schaub entwickeltes Computerprogramm zur Verfügung, mit dem aus vorgegebenen Laborwerten und den erhobenen Symptomen errechnet werden kann, wie viel i.v. Eisen der betroffene Patient exakt benötigt. Dieses Eisen wird dem Patienten in unserer Praxis in Berlin in Form von Infusionen mit dem Präparat „Venofer“ zugeführt.


Unsere Praxis- und Sprechstundenzeiten